News Blog

2.& 3.7.2016 EVENT Global 3D in Venlo

Venlo is back! Was früher die 3D Masters und danach die Helimasters waren, ist nun unter alter Leitung aber dem neuen Namen "Global 3D" zurück. Nicht unweit des ursprünglichen Geländes, etwa 20Min entfernt, wurde das Event auf einem großen Feld ausgetragen. Das ganze war sehr gut zu erreichen, der Aufbau erinnerte stark an die vergangenen Masters. Leider hielten sich noch einige Sponsoren und auch Zuschauer zurück, was aber bei letzteren mitunter an der schlechten Wettervorhersage gelegen haben kann. 

Wir Mädels von den Girls United bekamen netterweise wieder die Möglichkeit in einem Slot zu fliegen. Leider hatten nicht alle Zeit und somit waren wir dann zu acht (Stephanie & Daniela mussten leider arbeiten). Also teilten wir uns in 3,3,2 auf und versuchten, passend zu etwas fetziger Musik unser bestes zu geben und die Leute zu unterhalten.

 

Ich war die meiste Zeit am Stand der Firma Kontronik zu finden, wo ich eine Menge Spass mit Axel und Norbert hatte. Zusammen mit Raquel flog ich sowohl SA als auch SO in der Kontronik Demo. Zusätzlich ergab sich dann noch die Möglichkeit für die Firma Graupner mitzufliegen, was mich auch sehr gefreut hat! 

 

Samstag Abend opferten wir den Nachtflug für einen Ausflug in die Innenstadt um etwas in einer Kneipe zu essen und das EM Spiel Deutschland gegen Italien zu sehen. Irgendwie war uns das wichtiger ^^ Danach ging es mit reichlich Bier und Knabbersachen zurück ins Hotel wo wir noch laaaange saßen....bis sich irgendwann die Nachbarn beschwerten, haha. Nichtsdestotrotz mussten wir ja am Sonntag wieder zeitig aufstehen, deswegen war das vlt gar nicht so schlecht. 

 

Sonntag während der Siegerehrung fuhr ich zurück nach Köln und bewirtete abends noch Raquel, ihren Papa Marcos und Gabriele, die bei mir ihre Helis verpackten und übernachteten, denn ihr Flug von Köln nach Alicante ging morgens um 07Uhr zurück.

 

Es war wieder ein sehr sehr lustiges Event, das wirklich Spass gemacht hat. Schade nur, dass das Wetter sehr durchwachsen war und somit sehr viele Besucher ausblieben. Aber ich denke die an sich gelungene Veranstaltung wird sich schnell herumsprechen und dann wird es nächstes Jahr noch größer und noch spektakulärer ;)

 

 

17.-19.6.2016 EVENT Helifest in England

Bereits letztes Jahr war ich sehr begeistert vom Helifest, deswegen stand fest: Ich möchte dort wieder hin :)

Bereits Freitag frühmorgens (06Uhr) ging mein Flug von Düsseldorf nach Birmingham, wo mich Jason Platts abholte und zum Weston Park brachte. Leider wurden mir am Flughafen meine 12s Akkus abgenommen, so dass ich mir Akkus von Rachel und Peter leihen musste. Vielen lieben Dank an dieser Stelle an die beiden dafür!

Freitag lief mit purem Funfly an, das Wetter war in Ordnung, etwas Wind, kein Regen, nicht zu kalt. Und das heißt was für England ^^ Somit war viel Zeit um mit alten Bekannten zu plaudern und einige Eingewöhnungsflüge zu machen.

Am Samstag begann dann das eigtl Event. In 3 Klassen traten die englischen Piloten in der Kategorie Music Flight gegeneinander an. Da für mich Musikflüge das absolute Highlight sind, beobachtete ich gespannt fast alle der Vorführungen. Es waren wieder einige Manöver und Mixes dabei die ich so noch nicht gesehen hatte und die mich sehr inspiriert haben! Das Helifest spornt mich jedes Jahr wieder an mich doch einmal selbst an meine eigene Kür zu setzen...

Samstag Abend sahen wir uns dann noch die Nachtflugshow an, aber wie bereits Freitags fiel ich relativ schnell und recht tot ins Bett ;) Immerhin war jeden Tag wieder früh aufstehen angesagt ;)

Ich hatte Samstag sogar die Ehre einmal mit Kyle Stacy zusammen in einer Demo zu fliegen, leider gibt es davon kein Video :/ Ansonsten war es wieder sehr witzig mit KIm, Jonas, Kyle, sowie den SAB Chefs Enrico und Stephano abzuhängen ;)

Sonntag abend packte ich dann meine Sachen zusammen, verabschiedete mich von allen und flog mit etwas Verspätung wieder zurück gen Düssseldorf. Es war wie immer eine lohnenswerte Veranstaltung, mit tollen Flügen, tollen Menschen und viel viel Spass!

 

 

15.6.2016 SPONSOR: Midland Helicopters

Schon lange kenne ich die Jungs vom Team Midland. Ich freue mich jedesmal sie zu sehen und auch in den Demos sorgen diese immer für eine ausgelassene Stimmung. Und selbst obwohl ich nicht im Team Midland war, unterstützten mich die Jungs immer wieder indem sie mich vom Flughafen abholten, mir Hotels organisierten etc. Umso stolzer kann ich nun sagen, dass sich diese Freundschaft in eine tatsächliche Team-Zugehörigkeit gewandelt hat. Bereits auf dem bald stattfindenden Helifest in England werde ich in den Demos von Midland mitfliegen und diese supporten soweit es mir möglich ist.

Wer Midland Helicopters noch nicht kennt: Es handelt sich hierbei um einen von Englands größten Shops, der eine unglaublich große Auswahl an Modellen und Zubehör so gut wie aller Marken und Hersteller anbietet. Egal was Euer Modellbauerherz begehrt, dort werdet ihr mit Sicherheit fündig. Eine schnelle Lieferung, sowie eine hohe Zuverlässigkeit zeichnen diesen Shop aus. Außerdem bieten sie noch viele Zusatzservices an, wie zB den Aufbauservice, Einfliegen, etc.

Schaut mal dort vorbei!

5.6.2016 Girls United @ Helifest & Global 3D

Die Girls United erlangen immer mehr Bekanntheit und werden auf allen großen Veranstaltungen gerne gesehen. So wird mit unserem Team bereits groß auf den Veranstalterseiten geworben, was uns natürlich sehr freut :) Diesesmal gab es Werbung für das kommende Helifest in Weston Park (UK) und für Global 3D in Venlo (NL).

29.5.2016 Das Black Thunder Stretch Kit ist da!

Das Black Thunder Stretch Kit kam heute aus Italien bei mir an! Es enthält alles was man benötigt um den Black Thunder von einer 650iger Größe auf einen 700er (690iger Blätter) zu stretchen. Der Umbau ging erstaunlich schnell von der Hand, in weniger als 1Std stand der verlängerte Heli vor mir.

Ich muss sagen, dass der BT nun optisch doch nochmal ein Stück besser aussieht, irgendwie passen die Proportionen nun noch besser. 

Auch passt der Schwerpunkt trotz 4000er Akkus immer noch super, der Akku muss nur etwa 1-2cm weiter nach vorne. 

Gewichtstechnisch hat sich nicht viel getan, das Stretchkit ist sehr leicht gebaut.

Mit 4000er 12s erreicht der BT 4,8kg, mit 5000er 30C 4,9kg und mit 5000er 50C genau 5,070 kg

Die Flugzeiten bleiben exakt gleich, wie als ungestretchte Version. Scheinbar scheint sich das Mehrgewicht mit dem größeren Rotorkreis aufzuheben.

Einen riesen Unterschied macht allerdings das Flugfeeling, gerade mit den 4000er Akkus. Er fliegt sich fast genauso leichtfüßig wie mein Goblin 770! Ich bereue den Umbau auf jeden Fall keinesfalls!

 

28.5.2016 EVENT Speed Cup in Haiger

 

Früher unter dem Namen "Pöting Speed Cup" bekannt, war es dieses Jahr nur noch der "Speed Cup", diesesmal organisiert von Holger Giersiepen, Er fragte mich ob ich auch dieses Jahr Lust hätte nach Haiger zu kommen und in den Pausenzeiten ein paar Demos zu fliegen. Klar war ich wieder dabei, immerhin gibt es auf so einem Speedcup auch immer die wahnwitzigsten Flüge zu sehen. Gerade Robert Sixt zuzusehen ist immer ein Augenschmaus. Wie ein Schweizer Uhrwerk bewegte er seinen TDR2 durch die Messanlage und erreichte Spitzengeschwindigkeiten von 309 km/h.

Ich flog mit meinem Black Thunder ein, zwei Demos und machte mich dann aber recht zeitig wieder auf den Heimweg nach Köln. Schön wars :)

23.5.2016 Neue Optipower 4000mAh Stickpacks

Andrew Hinton erzählte mir auf der Rotor Live von den neu geplanten 12s 4000mah 50C stickpacks. Direkt orderte ich 2 Packs von diesen und nun sind sie endlich da.... und passen.... perfekt.

Der Heli fliegt sich im Vergleich zu 5000er Packs DEUTLICH leichtfüßiger und scheint auch deutlich weniger Strom zu verbrauchen, denn ich komme trotz allem auf eine Flugzeit von 9Min mit 1700rpm und 5Min mit 2000rpm! Auch der Schwerpunkt ist überhaupt kein Problem! Eine ganz klare Empfehlung!

 

14.&15.5.2016 EVENT Helidays in Enghien

Pünktlich Mitte Mai stand für mich das zweite Mal das kleine aber feine Heli Event "Helidays" in Petit-Enghien in Belgien an. 2015 war ich das erste Mal dort und war wirklich überwältigt von der familiären Stimmung und den netten Leuten. Deswegen stand direkt fest, dass ich auch dieses Jahr wieder dabei sein würde. Samstag morgen reiste ich an, immerhin waren es 2,5Std Fahrt von Köln aus. 

Bereits bei der Ankunft stellte sich schnell heraus, dass der Wettergott es leider nicht so gut mit uns meinte. Es regnete zwar nicht, jedoch ging ein sehr böiger und starker Wind und es war ziemlich kalt. Deswegen blieben leider auch die Besucher und viele Scale Piloten aus. Dieses Jahr waren deutlich mehr internationale Top Piloten vor Ort, wie zB Christian Kaißer und Lukas Dinger vom Team SAB, sowie die Brüder Bosson mit family. Geflogen wurde trotz des schlechten Wetters sehr viel, auch ich versuchte mein Glück ein paar Mal. 

Abends war ich dann aber so durchgefroren, dass ich mit Jonas und Kim in deren neu gebautes Haus fuhr, weil ich dort netterweise übernachten durfte. Kim versorgte uns am nächsten Tag mit frisch gemachten Waffeln und so kehrten wir Sonntags gut gestärkt auf das Flugfeld zurück. Windig war es zwar immer noch etwas, jedoch kam nun häufiger die Sonne zum Vorschein und es machte doch seeehr viel mehr Spass zu fliegen. 

Dort entstand auch folgendes Video von mir, in welchem ich ein wenig mit dem hohen Gras spiele, das dort wuchs. Am Besten mal reinschauen und genießen ;)

 

09.05.2016 Umbau des G700C auf 3Blatt

Da der Black Thunder ebenfalls der 650/700er Klasse angehört, kam bei mir die Überlegung auf, ob ich wirklich zwei 2Blatt 700er benötige. Da ich letztes Jahr meinen 500er auf 3Blatt umgerüstet hatte und sehr begeistert von der Stabilität und dem Flugfeeling bin, beschloss ich kurzerhand den 700C auf 3Blatt umzubauen.

 

Dank der zahlreichen Goblin KSE Versionen konnte ich mir sogar einen schwarzen Haupt-und Heckrotor bestellen, was gleich nochmal schicker aussieht.

 

Der Umbau ist nun gerade fertig geworden, jetzt fehlt nur noch gutes Wetter zum Einfliegen :)

 

30.4.2016 Der Black Thunder ist angekommen!

Es ist soweit! Auf der Rotor Live konnte ich nicht widerstehen und habe den nagelneuen Black Thunder vorbestellt. Nun ist er endlich da und ich habe direkt mit dem Aufbau begonnen. Natürlich war auch wieder die Kamera dabei und ich habe die wichtigsten Infos für Euch festgehalten!

 

Alle weiteren Infos über den Black Thunder (Bilder, Setup, Komponenten) findet ihr unter "Modelle" -> "Black Thunder"

 

23.4.2016 G770 auf der Messe Dortmund

Vergangenen Samstag besuchte ich zum dritten Mal die Intermodellbau Messe in Dortmund. Wie jedes Jahr war Graupner vor Ort und gab mir die tolle Möglichkeit in der Outdoor Flugshow in den Demos mitzufliegen.

Diese findet im benachbarten "Rote Erde Stadion" statt. In einem Sportstadion zu fliegen hat sowohl Vor als auch Nachteile ;) Die Platzverhältnisse sind zwar etwas beengt, aber die Soundkulisse ist dafür MEGA!

 

Zusammen mit den Gehles und Daniel Simmering flogen wir die Graupner 3D Copter und diverse Helis vor. Ich wählte wie immer meinen G770 mit wenig Drehzahl, er rattert immer noch am schönsten und macht mächtig Eindruck :)

 

Wichtig: Pro-Modellflug Initiative

Heute wende ich mich an Euch mit einem kleinen Aufruf, der mir sehr am Herzen liegt.

Bundesverkehrsminister Dobrindt plant den Modellflug in Deutschland extrem einzuschränken und die maximale Flughöhe auf 100m festzulegen. das ist zwar für Heliflieger nicht ganz so schlimm, jedoch geht es nicht nur um uns. Segelflieger klinken sich sehr oft erst auf 200-300m aus, Turbinenjets müssen meist (alleien aufgrund der Geschwindigkeit) höher als 50m fliegen. Wenn diese Einschränkung durchgesetzt wird, so werden viele Modellflug Veranstaltungen aussterben und auch das Hobby an sich wird sehr darunter leiden. Deswegen bitte ich Euch bei dieser Online petition mitzumachen und zu unterschreiben. Erzählt es auch Freunden weiter, jede Unterschrift zählt!

                                                                                                         Link zur Petition

10.4.2016 Goblin 380 Fotoserie

Der G380 ist im Moment mein absoluter Lieblings Trainingsheli. Heli, Sender, 6 Akkus...alles in einer Tragetasche, die wirklich in JEDES Auto passt. Was will man mehr?

 

Letztes Wochenende stiess unser Kölner Kollege Klaus Michael Schneider mal wieder zum Fliegen dazu und machte mit seiner Kamera wieder atemberaubende Fotos. Hier ein kleiner Vorgeschmack :)

 

 

6.4.2016 VIDEO Goblin light (4,9kg) Low Rpm

Auch der Goblin 700 hatte nun Winterpausen-Ende und wurde wieder "entstaubt". Wenn man den ganzen Winter nur 500er fliegt, ist man echt überrascht wie gut so ein "light" 700er mit nur 1400rpm fliegt, wow!

 

Hier ein lange erwartetes REINES Low Rpm Video mit meinem 4,9kg Goblin

 

 

2.4.2016 VIDEO Goblin 500 Sport Low Rpm

Jetzt wo es lange genug hell ist, als dass ich nun auch nach der Arbeit wieder fliegen kann, komme ich langsam wieder ins Fliegen rein ;)

 

Hier ist ein aktuelles, reines low rpm Video mit dem Goblin 500 Sport.

 

31.3.2016 VIDEO  - VideoLog von Korfu

Hier ist es: Mein zweites Video Log :)

Nachdem vielen mein erstes Videolog aus der Türkei scheinbar sehr gut gefallen hat, beschloss ich, das Ganze nochmal in Griechenland zu versuchen. Es sind einige spassige Szenen herausgekommen, schaut es Euch einfach mal an :)

 

30.3.2016 VIDEO - First Look: Goblin Black Thunder

Auf der Rotor Live das erste Mal vorgestellt ist der neue Goblin Black Thunder nun in aller Munde. Ein nuer, superleichter 650iger Heli im Speed-Design. Die Kiste geht wie der Wahnsinn °_°

 

Da immer wieder viele Fragen aufkamen beschloss ich kurzfristig in Korfu, Sebastiano um ein kleines Interview zu bitten. Er erklärte sich bereit ein wenig über den neuen Heli zu erzählen und so grundlegende Fragen zu beantworten. 

 

Das Ganze habe ich ohne Vorbereitung spontan mit der GoPro gefilmt, ohne Display, ohne Mikrofon... ich hoffe ihr entschuldigt die etwas laienhafte Aufnahmequalität... da der Wind sehr gerauscht hat, habe ich sowohl deutsche als auch englische Untertitel eingefügt. Diese könnt ihr in Youtube aktivieren.

 

 

17.-21.3.2016 EVENT 4.Heli Meeting in Korfu

Gerade erst von der Rotor Live zurückgekommen, war es auch schon fast wieder soweit...es ging nach Griechenland! Also abends die Helis auseinandergeschraubt und mit Klamotten im Golfcase ausgestopft. Akkus nahm ich keine mit, ich sollte in Griechenland welche geliehen bekommen. Das sparte sowohl eine Menge Gewicht, aber auch eine Menge Ärger an der Flughafenkontrolle.

 

Mein Flug donnerstags von Köln nach München ging um 06:05 Uhr, ich war bereits um 04Uhr am Flughafen...uff... Der Flug verlief ohne Probleme, nach einem kurzen Aufenthalt in München ging es mit etwas Verspätung nach Athen. Mein Golfcase kam ohne Probleme an und ich wurde von Vasilis, einem Freund von Chris (der mich eingeladen hatte und mein englisch sprachiger Kontaktmann war) abgeholt. Vasilis sprach allerdings weder deutsch noch englisch, deswegen war die Fahrt sehr "ruhig" :) Er brachte mich direkt in einen R/C Shop in Athen "myhelis.com" wo mich John, der Inhaber freundlich begrüsste. Ich wurde sofort mit Kaffee und Pita versorgt (njam) und begann meine Helis aufzubauen. Johns Frau nahm mich später mit und zeigte mir das Olympiastadion in Athen, in welchem sie ihren Sohn vom Schwimmtraining abholte. Mit Freude sah ich, dass es dort Santiago Calatrava Bauten gab, mein absoluter Lieblings Architekt ^^ Später brachte mich Vasilis in mein Hotel im Herzen Athens, wo ich im !!! 19. !!! Stock eine Wahnsinns Aussicht genoss. Ich liess es mir in der Badewanne noch gut gehen, abends holte mich dann Chris ab und zusammen mit Sakis und seiner Frau gingen wir noch einen Burger essen. Danach war ich aber wirklich tot, immerhin war ich seit 3Uhr morgens auf den Beinen....

 

Am Freitag machte ich mich nach dem Hotelfrühstück zu Fuß auf den Weg in den Stadtkern. Wenn ich schonmal in Athen bin... Viel Zeit hatte ich nicht, aber für eine kleine Shoppingrunde reichte es :) Danach wurde ausgecheckt und es ging wieder in den Shop. Als dann mittags Sebastiano anreiste machten wir uns zügig auf den Weg nach Korfu. Die Fahrt verlief etwas holprig, dank Baustellen, Regenschauer und versagender Scheibenwischer, haha. Aber wir erreichten nach ca 7Std Autofahrt die letzte Fähre nach Korfu, wo wir schließlich um 02Uhr morgens im R/C Hotel ankamen. Ich hatte in ganzes Hotelzimmer für mich alleine, allerdings zählte für mci erstmal NUUUUR das Bett :)

 

Samstags ging es direkt um 07Uhr wieder raus aus den Federn und ab unter die Dusche. Erst jetzt im Morgenlicht hatte ich einen Überblick über das wahnsinnig tolle Gelände des R/C Hotels. Ein Traum! Nach einem ausgiebigen Frühstück holte ich meine Helis und begann aufzubauen. Langsam trudelten auch immer mehr griechische Piloten ein und alle waren wirklich sehr sehr nett. Ich erhielt ein extra angefertigtes Event T-Shirt, meine Version war allerdings rosa, hahaha. Ich leuchtete wie ein Sparschwein ;) Das Wetter war leider unglaublich stürmisch, trotzdem liessen wir uns nicht abhalten unsere Flüge zu machen. Der Flugplatz war super, in einiger Entfernung standen Bäume, jedoch so weit weg, dass auch ich weiträumig fliegen konnte. Das Level der Piloten war sehr weit gefächert und ich fand es sehr schön, dass sich auch ein paar Anfänger trauten teilzunehmen. Mittags gab es ein suuuper leckeres griechisches BBQ bevor es dann bis ca 18Uhr weiterging mit Flugshow. Wie immer hatten wir jede Menge Spass und ich filmte vieles davon mit meiner GoPro (siehe mein Videolog). Abends genossen wir noch ein, zwei Bierchen an der Hotelbar und fuhren dann mit Sakis, Spiros, Chris und Sebastiano in eine kleine Hafenstadt auf Korfu. Diese war wirklich wuunderschön und es machte Spass durch die alten Gassen zu wandern, bevor wir uns ein Plätzchen in einem Cafe suchten. Gegen 02Uhr ging es dann auch wieder zurück ins R/C Hotel.

 

Am Sonntag konnte ich etwas länger schlafen, immerhin waren die Helis ja schon aufgebaut. Nach einem guten Frühstück ging es gleich aufs Fluggelände. Heute hatten wir eeendlich Glück mit dem Wetter, es war sonnig und windstill! Richtiges Summer Feeling. Leider mussten wir gen 14Uhr schon wieder aufhören, da wir ja eine lange Heimfahrt nach Athen hatten. So genossen wir noch die sonnige Überfahrt zum griechischen Festland und erreichten gegen 02Uhr das altbekannte Hotel im Herzen Athens. 

 

Montag ging es nach dem Frühstck direkt in den Shop, wo ich eilends meine Helis auseinanderbaute udn verpackte, immerhin wartete mein Taxi zum Flughafen auf mich. Mittags ging es dann wieder zurück nach München und von dort aus nach Köln. Ich konnte den Abend mit einem Kumpel noch schön ausklingen lassen und von meinen Abenteuern erzählen, alles mit einem breiten Lächeln :)

 

Wer noch nie auf Korfu war, dem kann ich das R/C Hotel wirklich, wirklich empfehlen. Das Gelände ist super schön, es gibt auch eine Rennstrecke für Autos und einen See für Boote. Im hangar des Hotels finden sich massig Flugzeuge und Helikopter, alles kann ausgeliehen und geflogen werden. Die Besitzer sind supernett und immer hilfsbereit, gehen auf alle Wünsche eurerseits ein. Außerdem ist das, was ich von Korfu gesehen habe alleine schon eine Reise wert. Eine wirklich wunderschöne Insel in mediterranem Feeling. Ich werde auf JEDEN Fall wiederkommen und dort eine Woche Urlaub verbringen :)

 

 

12.-13.3.2016 EVENT Rotor Live

Alle Jahre wieder.... ist es Zeit für die Rotor Live :)

 

Dieses Jahr holte ich bereits Mittags Raquel Bellot und ihren Vater Marcos aus Spanien vom Flughafen in Köln ab. Raquel reiste die letzten Jahre immer mit ihrem Freund Dave an, da diese nun seit letztem Jahr getrennt sind, war es für sie etwas schwieriger. Da man aber mit Ryanair billig von Spanien nach Deutschland kommt sagte ich "Ob ich alleine oder zu dritt fahre macht für mich keinen Unterschied". Somit hatten wir eine kurzweilige Fahrt zu dritt nach Iffezheim wo wir Freitag abends in unsere Hotel eincheckten um Samstag dann fit zu sein.

 

Samstag flog ich im Demoslot für Graupner den Goblin 770 vor, die Jungs zeigten noch eine tolle Demo mit 6 3D Coptern gleichzeitig, sowie Ralph Becker, der die neue Aufbäumunterdrückung präsentierte. Das Fliegen gestaltete sich als herausforderung, immerhin war es extrem windig und kalt :/

 

Ich traf natürlich wieder viele altbekannte Gesichter, wie z.B. meine SAB Buddys: Enrico & Stephano, Kyle Stacy, Sebastiano Gabutti aber auch viele Freunde wie Kim de Weese und Jonas Schelpe, Iris Mulder und ihren Papa, Daniela Frank mit ihrem Freund Alex, ich besuchte meine Sponsoren am Kontronik und Optipower Stand... ja ich war die ganze Zeit unterwegs :) Hinzu kam dass der Samstag ÜBERMÄßiG gut besucht war. Es war brechend voll, schon fast zu voll für meinen Geschmack. Abends ging es mit den Graupners etwas essen und dann früh ins Bett, so ein Tag Messe schlaucht ganz schön...

 

Am Sonntag ging es etwas ruhiger zu und ich hatte die Möglichkeit zusätzlich zu meiner Graupner Demo zusammen mit Raquel im Kontronik Slot zu fliegen. Zwei Frauen fliegen gleichzeitig...sowas kommt immer gut :) In beiden Slots flog ich den Goblin 500 Sport vor, dieser war einfach besser für das windige Wetter gewappnet. Ich hatte nun auch endlich Zeit mir einige Flugshows und Demoslots anzusehen. Der SAB Slot war wiedermal spektakulär, Sebastiano und Kyle präsentierten die nagelneuen "Goblin Black Thunder" und "Goblin Black Nitro" in einer atemberaubenden 3D Flugshow. Bei Mikado hatten sich Mirko Cesena und Kyle Dahl etwas tolles überlegt: Zusammen mit zwei italienischen Mädels machten sie eine Dance-3D Flight Performance. Sowas hatte ich auch noch nicht gesehen :)

 

Am frühen Nachmittag gegen halb 5 machte ich mich mit Raquel und ihrem Papa wieder auf den Rückweg nach Köln, immerhin hatten wir 3Std Fahrt vor uns. Wir kamen gut zuhause an, genossen noch ein gemeinsames Abendessen bevor wir uns früh in die Heia legten. Raquel baute noch ihre Helis auseinander, denn am nächsten Morgen brachte ich die beiden noch vor meiner Arbeit zum Flughafen. 

 

Alles in allem war es wieder ein gelungener Saisonauftakt. Es war schön wieder viele internationale Freunde zu treffen. Auch bin ich immer wieder freudig überrascht, wenn mich Menschen ansprechen, die mich aus Youtube oder Facebook kennen. Ich erwarte nie, dass mich doch soviele Leute kennen :)

 

27.2.2016 Frühlingsgefühle

Es wird langsam wieder wärmer und länger hell! 

Eeeeendlich :)

 

Wenn es das Wetter zulässt bin ich nun immer öfter mal draussen zum fliegen. Meien bevorzugten Trainer sind gerade der Goblin 380 und der Goblin 500 Sport.

 

 

25.1.2016 Promo Video - ALPHA 3D Quad

Ende Dezember bekam ich von Graupner den neuen Alpha 300Q 3D Copter zugesendet. Dieser neue Quadrokopter kann, wie ein Heli, auch auf dem Rücken fliegen. Möglich wird dies durch die Drehrichtung-wechselnden Motoren. Das passiert so schnell, dass man beim Fliegen fast keien Verzögerung bemerkt. Wahnsinn! Sehr robust ist das Teil ebenfalls, ich bin schon mehrfach runtergefallen, mehr als die Propeller (Centartikel) habe ich noch nie kaputt bekommen :)

 

In dem folgenden Promo Video möchte ich Euch kurz einen Vorgeschmack auf dieses kleine Spassgerät geben. Wer sich ausführlicher dafür interessiert ist herzlich eingeladen auch das zweite Video anzusehen, in welchem ich den Copter genau vorstelle, Unboxing, Zusammenbau udn Programmierung zeige.

 

 

18.1.2016 Ich gehe nach Griechenland :)

Jedes Jahr scheint es eine internationale Event Überraschung für mich zu geben :)

So wie ich letztes Jahr spontan in die Türkei eingeladen wurde, so ist dieses Jahr überraschend eine Einladung nach Griechenland, besser Korfu hereingeflattert!

 

Chris Manolis und Spiros Varagoulis haben mich eingeladen und dank einer großzügigen Unterstützung bei den Reisekosten habe ich angenommen :) Flüge sidn bereits gebaucht und ich freue mich schon total :)

 

 

31.12.2015 Pilot TR Nachzügler :)

Ein paar Monate nach dem Pilot-TR Funfly in der Türkei erhalte ich immer noch Fotos udn Videos, welche dort gemacht wurde. 

 

Achja...war schon ne coole Zeit :)

 

 

27.10.2015 VIDEO Goblin 500 Sport Promo Video

Es ist endlich fertig!!! Mein Goblin 500 Sport Promo Video! Es ist nur 1 Minute lang, aber es ist vollgefüllt mit wunderschönen Aufnahmen aus Spanien am Strand, an einem alten Flughafen etc. Ich bin super stolz darauf und hoffe, dass es Euch auch gefällt!


15.-18.10.2015 EVENT: BullSmackdown in Spanien

 Wie jedes Jahr war BullSmackdown in Spanien natürlich wieder Pflichtprogramm! Dieses Jahr organisierte Dave Djikmans das Event zum ersten Mal alleine (ohne Raquel) und ging in die Vollen! Ich reiste bereits am Donnerstag an und wurde dort von Rachel Plant, Stijn Bungenberg und Jack Bishop abgeholt. Wir hatten eine durchaus lustige Fahrt zum Supermarkt und dann in unser Ferienhaus. Dieses lag wie letztes Jahr im Mosa Golf Club und hatte alle Annehmlichkeiten die man sich wünschen konnte! 


Am Freitag hatte Dave einen Teil des Strands absperren lassen wo wir bei etwas stürmischen Wetter viele Flüge über Wasser machen konnten, eine ganz neue Erfahrung für mich :) Hier sind unglaublich viele gute Shots und Videos entstanden! 


Samstag und Sonntag fand das eigentliche Event auf einem echten Kleinflughafen statt. Dave hatte dort eine gewaltige Zeltstadt errichtet und dieses Jahr waren unglaublich viele internationale Piloten vor Ort! Sehr freute ich mich natürlich wieder über Team Midland mit (unter anderen) Jason Platts, Rob Turnbull, Neil Gennard. Auch die Chaostruppe an spanischen Piloten war wieder da und es war eine meeega Gaudi! Natürlich gab es dieses Jahr auch wieder massig Competitions an denen rege teilgenommen wurde. Ich wollte eigtl unbedingt dieses Jahr bei der Musikkür mitmachen, leider hatte ich überhaupt keine Zeit zum trainieren...naja nächstes Jahr ;)


Der Sonntag Abend klang noch sehr lustig mit einer Poolparty bei Team Midland aus, am Montag besuchten wir den Flugplatz wo vor einigen Jahren die offiziellen HeliMasters stattfanden und flogen dort gemeinsam ein Ründchen! Dort entstand auch das Video zum G500 Sport, welches ihr unten findet.


10.10.2015 New model: Goblin 500 Sport

 Am 14.Oktober kommt der neue SAB Goblin 500 Sport in die Läden! Es handelt sich hierbei um den Nachfolger des beliebten Goblin 500, mit einigen Verbesserungen sowie einem neuen, schlanken Speedlook, der schon bei G380 und G Speed ein absoluter Renner war! Ich habe mein Modell kurz vor Spanien erhalten um dort einige coole Promo Shots, Videos und Szenen zu machen. 

Wenn ihr wissen wollt wo genau der Unterschied zum alten 500er ist, was die Hauptfeatures dieses Modells sind, ihr Euch für Unboxing und Aufbau interessiert, dann seht Euch doch mal die unten verlinkte Baureihe an! Ganz neu ist diesesmal, dass ich Euch auch zeige, wie ihr die Elektronikkomponenten einbaut und einstellt und begleite Euch bis hin zum Erstflug!

3.10.2015 EVENT Helitreffen in Böblingen

 Das helitreffen in Böblingen (nahe Stuttgart) ist wie jedes Jahr meist eines der letzten Treffen der Saison. Meist kombiniere ich es mit einem Kurzbesuch bei einem guten alten Freund, der etwa 10Min vom Flugplatz entfernt wohnt. Auch dieses Jahr war wieder so einiges geboten und es waren viele Zuschauer da. Zusätzlich hatte der Verein noch Glück mit einem bombigen Spätherbstwetter! Ich hatte meine Goblin Flotte dabei und flog munter alles durcheinander, zum Schluss sogar einmal mit Musik ^^

21.9.2015 Meine eigene Facebook Fanseite

 Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich sehe wieviele Leute auf der Welt sich für das interessieren, was ich mache. Alleine mein YT Kanal ist innerhalb von 1 1/2 Jahren so enorm gewachsen, wahnsinn! Und natürlich merke ich das auch in Facebook. Leider ist Facebook, was die Anzahl an möglichen Freundschaften betrifft, begrenzt und so habe ich diesen Herbst die 5.000 Freunde Marke fast geknackt. Und auch wenn es mir nicht gefällt, die einzige Möglichkeit war eine offizielle Facebookseite zu eröffnen und zu hoffen, dass alle Heliinteressierten in Zukunft dort vorbeischauen und mit mir dieses tolle Hobby teilen. Es gefällt mir nur nicht, weil es immer das Gefühl vermittelt, als würde man sich selbst als "Jemand wichtigen" bezeichnen. das ist nicht der Fall, es dient lediglich dazu Euch alle ohne Begrenzung teilhaben zu lassen. ich weiss, es wirkt nicht mehr so persönlich wie eine "Freundschaft" aber ich hoffe, dass ihr mir trotzdem den gefallen tut und meine Seite "liked". So bleibt ihr immer up-to-date!

12.9.2015 EVENT Flugshow in Leverkusen

Bereits letztes Jahr besuchte ich die Flugshow in Leverkusen und war überwältigt von all den manntragenden Maschinen. Dieser Flugtag findet auf einem echten Flughafen/Flugplatz statt und die dortige Flugshow besteht hauptsächlich aus echten Maschinen. So kann man dort echten Segelkunstflug zur Musik bestaunen, alte, originalgetreue Weltkriegsmaschinen oder so Unikate wie den weltgrößten Doppeldecker (siehe Foto). 


Zwischendurch gab es als "Schmankerl" immer wieder Modellflugeinlagen, bei denen ich nur zu gern meinen G770 und G700 vorflog. Leider war das Wetter uns nicht so wohlgesonnen, dem Publikum schien es trotzdem sehr gut zu gefallen und ich hatte auf jeden Fall viel Spass!

5./6.9.2015 EVENT Pilot TR Funfly in der Türkei

Anfang 2015 erhielt ich eine E-Mail von Pilot TR ob ich nicht Interesse hätte im September beim Pilot TR Funfly mitzumachen?! Etwas stutzig zu Beginn telefonierte und schrieb ich mit Kemal, dem Organisator und schnell stand der Entschluss fest JA!

So buchte ich meinen Flug nach Ankara mit der Lufthansa (kostenloses Golfgepäck! ;) und schliesslich kam der große Tag der Abreise. Etwas nervös, immerhin reiste ich alleine in ein Land wo ich mit keiner meiner Sprachen weiterkam ^^ Das Golfcase ging ohne Probleme durch, auch das Umsteigen in München verlief ohne Probleme. Kemal holte mich persönlich in Ankara am Flughafen ab und wir fuhren zusammen 2Std nach Yozgat, wo wir die anderen Piloten bei einem gemeinsamen Abendessen trafen. 

Am Freitag bauten wir auf dem Flugplatz unsere Maschinen auf, absolvierten ein paar Testflüge und genossen einfach das bombige Wetter! Am Samstag und Sonntag war wirklich einiges geboten! Unglaublich viele Zuschauer waren vor Ort, alles war liebevoll hergerichtet und moderiert. es gab auch eine kleine Freestyle 3D Competition für türkische Piloten bei denen wir (die internationals) die Jury machen durften. 

Es gab einen einzig dafür angestellten Fotografen und Videotechniker, die den ganzen Tag Aufnahmen machten und hochprofessionelle Videos daraus schnitten. Wahnsinn! Samstag Abend gab es noch eine Live DJ Show mit GoGo Girls und Inszenierung. Duncan Bossion flog inmitten der Tanzfläche mit seinem Gaui X7. 

Montag reisten wir zusammen nach Cappadocia, einem sehr beliebten und historischen Ort in der Türkei. Unser Hotel war der absoluet Wahnsinn, Dienstag machten wir eine Heissluftballon Tour und fuhren mit ATV Quads durch die Landschaft! Abenteuer pur! Die Organisatoren scheuten wirklich keine Kosten und Mühen damit wir uns wohlfühlten!

Leider hatte ich dank der Lufthansastreiks etwas Pech mit meinem Rückflug und so musste ich einen Tag später mit Turkish Airlines zurückfliegen. Ich bin aber voller positiver Eindrücke wieder gut zuhause angekommen und kann nur sagen: Ein Wahnsinns Event!

15.8.2015 EVENT Jubiläumsflugtag in Elsdorf

Bereits im Frühsommer war ich auf Empfehlung eines Kollegen zu Besuch beim lokalen Flugverein in Elsdorf, in der Nähe von Köln. Dieser Verein hat es mir sehr angetan, denn die Leute dort sind super freundlich und offen, auch für Helikopterpiloten (was nicht selbstverständlich ist). man wird dort immer freudig empfangen und aufgenommen. 


Der Flugverein veranstaltete dieses Jahr einen Jubiläumsflugtag zu dem ich auch eingeladen wurde und natürlich herzlich gern erschien.  es wurde einiges für Besucher und Familien an Verpflegung aufgebaut, das ganze war top organisiert und jeder der Piloten gab sein bestes um den Besuchern eine tolle Flugshow zu bieten.

8./9.8.2015 EVENT Euroflugtag Rheidt

Bereits vor 2 Jahren hatte ich die große Ehre auf dem Euroflugtag in Rheidt mitfliegen zu dürfen. So war ich auch dieses Jahr wieder sehr happy als ich die Einladung erhielt. Zusammen mit Timo machten wir uns Samstag frühmorgens auf den Weg nach Niederkassel (bei Köln) und stellten unsere Helis im Graupner Zelt ab. Wie bereits das letzte Mal war das Event sehr sehr groß. Die Flightline ist riesig und den hunderten Zuschauern wurde neben der hauptsächlich flugzeuglastigen Flugshow durch Herstellerzelte, Shops, Fressbuden und Jahrmarktstände so einiges geboten.


Wir flogen Samstags etwa 2-3 Flüge (alleine und auch zu zweit) in der Flugshow und wurden später gefragt ob wir nicht für die Nachtflugshow vorbeikommen wollen würden. Da das Event recht nah an Köln gelegen war sagten wir zu und waren sehr überrascht, als wir sahen, dass nachts fast noch mehr los war als tagsüber!! Wir wurden auch beide kurzerhand in die Nachtflugshow eingeplant, als ich sagte, dass ich keinen Nachtflugheli besäße, wurde dies mit "wir haben ein großes Spotlight" entkräftet. So kam es, dass ich den ersten Nachtflug Spotlightflug meines Lebens absolvierte ^^ Dank Nils am Flutlicht und Jens als perfekten Moderator ging es mir trotz schlottriger Knie besser von der Hand als gedacht und das Publikum war der ebenso der Wahnsinn indem sie mich tatkräftig mit Johlen und Applaus unterstützten! Es hat doch mehr Spass gemacht und funktionierte besser als gedacht ^^

1.8.2015 EVENT R/C Heli Treffen in Dietzenbach

 Am 1.August besuchte ich das erste Mal das R/C Heli Forumstreffen in Dietzenbach. Das R/C Heli Forum ist mit das größte deutsche Forum, dass sich rein auf Helis spezialisiert hat und jedes Jahr gibt es ein Forumstreffen. Leider hatte ich es die letzten Jahre nie geschafft dort vorbeizuschauen, umso schöner war es, dass ich dieses Jahr für die Dauer des Samstags dabei sein konnte. Ich hatte meine Goblin Flotte im Gepäck, flog aber hauptsächlich den 770C, er ist und bleibt einfach mein Lieblingsheli :)

27.7.2015 Spontaner Besuch aus Frankfurt

Wirklich überrascht war ich, als ich spontanen Besuch von 3 lieben Helikollegen aus dem Frankfurter Raum bekam. Per Facebook hatten wir uns verabredet und die drei kamen kurzerhand bis nach Köln gefahren, wow! Wir hatten einen witzigen Nachmittag mit einigen Flügen auf meinem heimischen Feld. hat mich wirklich gefreut, dass ihr da wart! 

19-21.6.2015 EVENT Helifest in England

Mein erster Besuch auf dem Helifest in England :) Bereits am Freitag sind wir angereist, ein Mitarbeiter von Optipower holte uns netterweise am Birmingham Airport ab. Dort angekommen konnte frei geflogen werden, denn erst am Samstag standen feste Demos und Competitions an. Das Flugfeld war nicht ganz ohne, es konnte auf bis zu 5 Spots geflogen werden.


Allerdings war die Location richtig cool: Das ganze fand in einer Art Schlosspark statt. Über das WE enstand quasi eine ganze Zelt- und Campingstadt. Lief man etwa 5Min zu Fuß, so erreichte man den anderen teil des Helifests, wo hauptsächlich Flächenpiloten ihr Können in Demos zeigten. Um das ganze Event herum wurden massig Fressbuden, Jahrmärkte und Modellshops aufgebaut. So etwas hatte ich auch noch nicht gesehen :)


Von den Girls United waren 5 Mädels anwesend: Rachel Plant, Raquel Bellot, Iris Mulder, Kim de Weese und ich. Zusammen flogen wir je Sa und So einige Girls United Slots. SA und SO standen neben Demoslots natürlich auch die Competitions an. In verschiedenen Skill Klassen konnten die englischen Piloten zeigen was sie bei einer Musikkür drauf haben. Für mich war das ganze super interessant, immerhin ist Musikflug meine Lieblingsdisziplin :)


SAB Chef Enrico, sowie Teampiloten Kyle Stacy und Sebastiano Gabutti waren auch vor Ort und zeigten atemberaubende Flüge! Später hatten wir beim gemeinsamen Abendessen eine Mordsgaudi.


Insgesamt ein wirklich schönes, familiäres Event mit vielen netten Piloten und tollen Flügen! Aber England ist ja an sich immer eine Reise wert :)

14.6.2015 EVENT Battice HeliDays in Belgien

 An diesem WE waren wir spontan in Belgien auf einem kleinen Flugtag in Battice, direkt in der Nähe der deutschen Grenze. Da wir ja bereits ein paar Wochen zuvor in Enghien zu Gast waren trafen wir viele bekannte Gesichter wieder. Auch hier erwartete uns ein kleines, familiäres und wirklich nettes Treffen. Ich glaube in Zukunft muss ich noch mehr Treffen in diesem tollen Nachbarland besuchen :)

13.6.2015 EVENT Pöting Speed Cup & First Look Interview mit Hugo Markes für den neuen Goblin Speed Competition

 Mitte Juni stand wie immer der obligatorische Besuch beim Pöting Speed Cup an. Besonderes Highlight dieses Jahr war die Präsentation des Goblin Speed Competition Prototypen, den Hugo Merkes mitbrachte. Vom Speed Competition gibt es derzeit nur 3 Modelle, eines steht in Italien bei SAB, eines besitzt Sebastiano Gabutti und eines Hugo Markes aus der Schweiz. Zum Zeitpunkt des Speedcups waren erst 2 Wochen seit der ersten technischen Zeichnung vergangen!! Hugo hatte das Modell erst ein paar Tage zuvor aus Italien abgeholt und etwa 5,6 Einstellflüge gemacht. Trotzdem nahm er den weiten Weg auf sich um nach NRW zum Speed Cup zu fahren und ihn dort zu präsentieren. Mehr Infos über das Modell, sowie technische Detailaufnahmen bekommt ihr im Video zu sehen

6.6.2015 EVENT Berg Heli Sause

 Anfang Juni besuchten Timo und ich die Berg Heli Sause in Brakel. Dort konnte ich ein paar Flüge mit dem G770 und dem 3Blatt 500er machen. Das Wetter war durchwachsen und wir waren auch nur für den Nachmittag dort, trotzdem war es schön wieder viele bekannte Gesichter zu sehen und sich an Kaffe und Kuchen gütlich zu tun :) Jens Jüngling hat noch ein paar schöne Fotos von mir mit dem G500 HPS3 geschossen, danke dafür!

2.6.2015 G500 mit Dreiblattkopf

 Spätestens ab Beginn dieser Saison sollte jedem klar sein: 3Blatt ist IN! Viele Hersteller bieten inzwischen reine 3Blatt Helis oder auch Umrüstsätze für bestehende Modelle an. SAB ist mit einer der Vorreiter in diesem Bereich. Da mein 500er sowieso generalüberholt werden musste entschied ich mich, das 3Blatt Experiment mit diesem zu starten.

Mich erreichte das 3Blatt Umbaukit in einem kleinen Päckchen. Es enthielt den neuen Rotorkopf, eine neue Taumelscheibe, eine Anleitung, längere Heckblätter (95mm) sowie den 3Blatt Hauptrotorsatz mit 465mm. 

Der Aufbau des Rotorkopfes ging unglaublich schnell von der Hand, in etwa 30Min war alles vollbracht. 

Viele kleine Details erfreuen auch hier das Modellbauerherz: Beste Qualität und Passgenauigkeit der Teile, durchnummerierte Blatthalter, verschiedene Scheibchen um jedes Spiel zu eliminieren, sowie eine mechanische Drehung der Taumelscheibe, womit im FBL Setup nichts mehr deshalb angepasst werden muss.


Setup Flug: Was zu beachten ist, ist, dass durch das dritte Blatt deutlich mehr Drehmoment erzeugt wird, deswegen auch die längeren Heckblätter. Aufpassen sollte man hier bei Start und Landung, da die Heckblätter nicht mehr sehr viel Luft zum Boden haben! Die TS Empfindlichkeit sollte ein klein wenig, die Heckempfindlichkeit DEUTLICH heruntergenommen werden. Außerdem werdet ihr schnell merken, dass ein 3Blatt heli mit 2Blatt Setup deutlich träger fliegt. Also rauf mit der TS Agilität bis Ultimo! Nach diesen Anpassungen im FBL muss ich sagen, dass ich sehr überrascht bin. Der Heli fliegt sich, gerade bei Wind, wie ein großer 700er. Er ist sehr stabil und präzise geworden, je höher die Drehzahl desto mehr wird dies bemerkbar. Gerade bei Stopps wie Tic Tocs merkt man, dass der Heli wie am SIm fliegt. Absolut fast kein Eigenleben mehr. Wahnsinn. Das Heck hält dank den längeren Blättern wie Bombe! Einzig der Sound ist etwas gewöhnungsbedürftig ;) Oh und ganz wichtig: Nach ein paar Flügen unbedingt das Spiel am Rotorkopf überprüfen und nachstellen, bei mir hatte da ganz schön was gearbeitet und ich musste 2 Scheibchen nachlegen :)

23.-24.5.2015 Heli-Days in Enghien (Belgien)

Am Wochenende des 23.&24.5. waren wir zu Besuch beim AMCE Petit-Enghien in Belgien. Der Organisator Francis hatte mich auf der Rotor Live angesprochen und gefragt ob wir nicht Lust hätten zu kommen. Da Enghien etwa nur 2 1/2 Std von Köln entfernt liegt und wir direkt in Flugplatznähe ein Hotel bekamen, war die Entscheidung schnell getroffen zuzusagen. Samstag vormittag ging es zeitig los und nach kurzer Fahrt waren wir um etwa 11Uhr vormittags am Platz. Das Wetter war gut, es waren schon einige Piloten da und so konnten wir direkt auspacken und losfliegen. 


Der Flugplatz war super, Platz in alle Richtungen, keine Bäume oder Hindernisse. Es gab einen Bereich für Scaler und einen für 3D (der Platz war quasi "über Eck"). Beides funktionierte reibungslos nebeneinander. Der Kommentator hatte alle Hände voll zu tun, immerhin musste er zwei Flugfelder in 3 Sprachen kommentieren (Englisch, Holländisch und Französisch).


Im Laufe des Vormittages kamen noch Kim de Weese und ihr Mann Jonas Schelpe dazu und wie immer gab es eine Menge zu erzählen und viel Spass :)

Nach einem kurzen Regenschauer nachmittags sollten wir dann bei einem "Heli Harlem Shake" mitmachen. Dieser wurde lustigerweise abgewandelt: Einer nach dem anderen fliegt ein bisschen solo und danach fliegen alle zusammen (zur Harlem Shake Musik). Da ich ja so überhaupt nicht der Smacker bin habe ich... naja mein bestes gegeben, aber ich war nicht so zufrieden damit... :D Timo, Jonas und ein paar der besseren Piloten haben ihr Sache wirklich gut gemacht, da sah das dann auch spektakulär aus! 


Am frühen Abend wurde es dann Zeit für unser vorreserviertes Abendessen: 1/2 Grillhähnchen mit Kartoffeln, Champignons und Salat, dazu ein gutes belgisches Kirschbier *mjam*. Mit vollem Bauch und sehr zufrieden sahen wir uns dann noch die Nachtflugshow an, bevor es dann gegen 23Uhr ins Hotel ging.


Am Sonntag hatten wir absolutes Traumwetter! Zum Harlem Shake kam auch noch ein Ballonstechen Wettbewerb hinzu (bei dem ich nicht mitmachte). Dabei liessen so einige Helis ihr "Leben"... genau der Grund wieso ich nicht teilgenommen habe :D


Wir blieben etwa bis 18Uhr, machten viele Flüge, genossen die Sonne und die nette Gesellschaft! Danach ging es für uns weiter nach Oostende an die Nordsee wo wir Montags noch einen Tag entspannten bevor es wieder nach Köln ging.


Die Helidays in Enghien finden jedes Jahr an Pfingsten statt. Ich kann es nur jedem, der ein nettes, herzliches Event sucht empfehlen! Es waren viele Piloten aus Belgien, Holland, Frankreich, Deutschland, Schweiz und sogar Spanien dort, jedoch musste man niemals mehr als 30Minuten auf seinen Flug warten. Hätte ich gewollt hätte ich den ganzen Tag fast ununterbrochen fliegen können. Alle dort waren sehr sehr herzlich, wir haben sehr viele nette Gespräche geführt und neue Leute kennengelernt. Im Gegensatz zu vielen deutschen Events ist hier wirklich JEDER geflogen, vom Heckschweber bis zum 3D Profi. Niemand hat sich geschämt ("ich fliege ja viel zu schlecht") und jeder hatte Spass. Das Publikum war super und hat wirklich eine tolle Stimmung gemacht und ging bei den Flügen richtig mit!


Danke in diesem Sinne nochmals an Francis Paduwat und die anderen Organisatoren dieses Events! Es war wirklich ein super schönes Event und wir haben Pfingsten im nächsten Jahr bereits für Euch eingeplant!

19.5.2015 Graupner Alpha Racer Promo Video

Auch Graupner ist auf die Multikopter aufmerksam geworden und hat einen eigenen kleinen FPV Racer auf den Markt gebracht! Dieser nennt sich Alpha Race Copter und wird (je nach Set) fix und fertig ausgeliefert. Das kleine Teil kann mit 3s oder 4s geflogen werden und hat ordentlich Dampf unter der Haube. Bislang bin ich ihn immer spasseshalber auf Sicht geflogen, aber ich fange gerade an ein wenig FPV mit FatShark Brille zu üben (was zugegebenermaßen gar nicht so einfach ist).


Für die Firma Graupner habe ich ein kleines Promo Video geschnitten, welches Euch den kleinen Racer und seine Fähigkeiten einmal kurz zeigen soll!

29.4.2015 Girls United auf dem Helifest in UK!

Da die Heli Masters dieses Jahr leider ausfallen waren wir (die Mädels von der Girls United Truppe) schon ganz traurig, immerhin hatten wir immer eine Menge Spass! Doch es gibt gute Neuigkeiten! Dieses Jahr werden einige von uns auf dem Helifest im Weston Park in England Demoflüge fliegen! Bislang sind folgende Pilotinnen fix eingetragen: Rachel Plant, Raquel Bellot, Iris Mulder und ich (Simone Zunterer). Unter Umständen kommen noch Kim de Weese und Stefanie Limberg hinzu.

Natürlich werde ich das Ganze wieder filmisch und per Foto festhalten, ich freu mich schon drauf!

19.4.2015 Intermodellbau Dortmund

Am Sonntag den 19.April besuchten Timo und ich die Intermodellbau Messe in Dortmund. Diese Messe richtet sich an alle Hobby Enthusiasten, egal ob Bahn, Flugzeug, Schiff, Panzer, Auto, Heli... Jedes Jahr gibt es zusätzlich zur Indoor Flugshow auch eine Outdoor Flugshow im "Rote Erde" Stadion (direkt neben dem Signal Iduna Stadion des BVB). Bereits letztes Jahr hatten wir die großartige Möglichkeit dort für Graupner vorzufliegen, umso mehr freuten wir uns, als wir hörten, dass wir auch dieses Jahr wieder Chance bekamen.

Um 09:45Uhr war Briefing und ab 10:00 eröffnete die Messe, somit strömten nach und nach die ersten Besucher ein und nahmen auf der Tribüne Platz. Auch wenn in so einem Sportstadion relativ wenig Platz ist, so ist es doch windgeschützt und bietet einen Mords Sound. Genau deswegen entschied ich mich meinen Goblin 770C dort mit Low Rpm vorzufliegen. Timo hatte den Cell 500 dabei, außerdem zeigten die anderen Graupner Piloten noch einen Goblin 700C und einen Logo 690SX, sowie zahlreiche Flächenmodelle. Wir konnten insgesamt 3 Flüge absolvieren und das Ganze hat wirklich Spass gemacht. Danke in diesem Sinne an die netten Helfer vom DMFV für ihre Organisation und die Moderation, sowie an Graupner für die Möglichkeit dort vorfliegen zu dürfen.

2.-3.7.16 EVENT Global 3D in Venlo

 

17.-19.6.16 EVENT Helifest in UK

 

15.6.16 SPONSOR Midland Helicopters

 

5.6.16 Girls United @ Helifest and Global 3D

 

29.5.16 Stretch Kit for Black Thunder

 

28.5.16 EVENT Speed Cup

 

23.5.16 New Optipower 4000mAh lipos

 

14./15.5.16 EVENT Helidays in Petit-Enghien

 

09.05.16 The G700 is now a 3blade!

 

30.4.16 The Black Thunder arrived!

 

23.4.16 Toy fair Dortmund

 

Pro-Modellflug Initative

 

10.4.16 Goblin 380 Photo gallery

 

6.4.16 Goblin light (4.9kg) Low rpm

 

2.4.16 Goblin 500 Sport Low rpm

 

31.3.16  VLog Corfu

 

30.3.16  First Look: Goblin Black Thunder

 

17-21.3.16 4th Heli meeting in Greece

 

12/13.3.16 Rotor Live

 

27.2.16 Spring feelings :)

 

25.1.16 Graupner 3D Quad

 

18.1.16 I will go to Greece!

 

31.12.15 Pilot-TR some more pictures

 

27.10.15 Goblin 500 Sport Promo Video

 

15.-18.10.15 BullSmackdown in Spain

 

10.10.15 New model: Goblin 500 Sport

 

3.10.15 Heli Meeting in Böblingen

 

21.9.15 My own FB Fanpage

 

12.9.15 Aviation show in Leverkusen

 

5./6.9.15 Pilot TR Funfly in Turkey

 

15.8.15 Anniversary funfly in Elsdorf

 

8./ 9.8.15 Euroflugtag Rheidt

 

1.8.15 R/C Heli meeting in Dietzenbach

 

27.7.15 Visitors from Frankfurt

 

19.-21.6.15 Helifest in UK

 

14.6.15 HeliDays in Battice

 

13.6.15 Pöting Speed Cup & Intervire with Hugo Markes

 

6.6.15 Berg Heli Sause

 

2.6.15 G500 3blade

 

23.-24.5.15 Heli-Days in Belgium

 

19.5.15 Graupner Alpha Racer Promo Video

 

29.4.15 Girls United will be at Helifest in UK

 

19.4.15 Intermodellbau Dortmund